1136_EISENACH_i_300.jpg

132 SCHANKWEILER_h_300d.jpg
  • Startseite

"Santiago liegt auch in Minden"

Seit Jahren nimmt die Zahl derer, die nach Santiago de Compostela pilgern, zu. Dies wird auch in jenen Eifeldörfern, die am Pilgerweg liegen, spürbar. So trifft man in Minden an der Sauer in den letzten Jahren immer häufiger Pilger und Pilgerinnen, die dort Rast machen vor ihrem weiteren Gang nach Trier. Viele lassen sich im dortigen Gasthaus gerne ihren Pilgerausweis abstempeln, und nicht wenige besuchen dann auch das mittelalterliche Kirchlein gegenüber, das so einladend am Weg liegt.

Weiterlesen

Drucken

Ich trage deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem

Die etwa zwanzig Mönche der Abtei Dormitio B.M.V. und des Priorates Tabgha am See Genezareth sind eine internationale benediktinische Gemeinschaft, die an zwei Orten im Heiligen Land lebt, betet und arbeitet. Als Mönche im Heiligen Land leben sie mit den Menschen dieses Landes und leisten durch den Dienst für Behinderte und in Gesprächen mit vielen Menschen einen kleinen Beitrag zur Entwicklung dieses Landes. 

Die Idee: Weihnachten im Heiligen Land feiern zu dürfen, das ist ein Geschenk. Nicht nur für die Mönchsgemeinschaft, sondern auch für die, die einmal mit uns die Feiertage hier begehen. – Und so wurde es für uns im Laufe der Jahre nicht nur ein Geschenk, sondern eine schöne Aufgabe. Denn viele Menschen wissen, dass wir uns nach dem Mitternachtsgottesdienst in der Dormitio-Basilika zu Fuß auf den Weg nach Bethlehem machen wie damals die Hirten. Auf diesem nächtlichen Pilgerweg hat jeder, der mitgeht, stets auch Menschen und Gebetsanliegen im Herzen und im Sinn. Menschen, für die er in dieser besonderen Nacht und an diesem besonderen Ort in den Grotten Bethlehems beten möchte.

Weiterlesen

Drucken

Tolle Nachtwanderung der Messdiener aus Eisenach und Gilzem

Manche waren ziemlich aufgeregt und hatten sogar ein bisschen Angst vor dem, was da auf sie zukam. Es war doch schon stockdunkel und man musste schließlich am Wald vorbei, indem so manche Gefahren lauern konnten. Aber schon nach den ersten Metern siegte die Neugierde und die Tiere des Waldes lauschten unerkannt der schwatzenden und lachenden Meute. Gut gelaunt ging es über Feldwege, bewaffnet mit Taschenlampen und Leuchtbändern, von Eisenach nach Gilzem. Nach einem Versteckspiel auf dem Gilzemer Sportplatz ließ man den Abend bei einem gemeinsamen Essen ausklingen. Am Schluss waren sich alle einig: „Das machen wir mal wieder!“

Drucken

Adventliche Abendwallfahrt von Eisenach zum Helenenberg 10.12.2016

Am Samstag, den 10.12.2016, wird eine adventliche Abendwallfahrt gehalten.Wir beginnen um 18.00 Uhr mit einer Einstimmung in der Pfarrkirche in Eisenach und machen uns von dort aus auf den Weg. Gegen 20.00 Uhr halten wir dann in der Kirche auf dem Helenenberg die Vorabendmesse. Die Wallfahrt soll ausklingen mit einem gemütlichen Beisammensein bei Tee, Glühwein und Gebäck. Herzliche Einladung an alle Angehörigen der Pfarreiengemeinschaft Irrel!

Adventliche-Abendwallfahrt-

Drucken

Adventskonzert Kirchenchor Wolsfeld 04.12.2016

Zum 2. Adventskonzert „Wolsfeld singt - im Advent“ lädt der Kirchenchor St. Hubertus Wolsfeld e.V. am 04.Dezember 2016 um 15°° Uhr in die Pfarrkirche in Wolsfeld sehr herzlich ein.

Der Kirchenchor Cäcilia Fließem, der Bitburger Brauerei-Chor der sowie der gastgebende Kirchenchor St. Hubertus Wolsfeld werden ihre Stimmen erklingen lassen. Umrahmt wird das Konzert vom Musikverein Wolsfeld. Auf dem Programm stehen nicht nur Gesangsstücke mit adventlichem oder weihnachtlichem Charakter. Zu diesem Konzert laden wir alle Freunde des Gesangs und der Blasmusik aus Nah und Fern herzlich ein. Wir freuen uns auf viele Gäste.

Neben den harmonischen Klängen für Ohr und Geist bieten wir eine Auswahl an Kuchen, Plätzchen, Würstchen und warmen/kalten Getränken an.

Drucken

Nikolauskaffee der Frauengemeinschaft Bollendorf 04.12.2016

Es ist schon zur Tradition geworden, dass die Frauengemeinschaft Bollendorf zum Besuch des Nikolaus einen Adventskaffee mit selbst gebackenen Kuchen und duftendem Kaffee anbietet. So laden wir Sie alle herzlich zu einem gemütlichen Nachmittag am 4. Dezember ab 14.00 Uhr ins Pfarrheim Bollendorf ein. Selbstverständlich haben auch der Nikolaus und sein Gefolge bereits ihren Besuch angesagt. Unsere Kuchenbäckerinnen bitten wir wieder um Unterstützung durch eine Kuchenspende. Vielen Dank im Voraus.

Drucken

Benefiz-Gala 2016 in Alsdorf 04.12.2016

Benefiz-Gala 2016 der Musikschule des Eifelkreises Bitburg-Prüm am Sonntag, 04.12.2016, um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter in Alsdorf

Die Benefiz-Musikgala der Kreismusikschule wird seit dem Jahre 2000 jedes Jahr an wechselnden Orten im Eifelkreis durchgeführt. In diesem Jahr sind die Verantwortlichen des Musikvereins "Jugendecho" Pfarrei Alsdorf e.V., um ihren Vorsitzenden Siegfried Esch, sehr froh, das zum ersten Mal nun auch in Alsdorf dieses besondere Konzerterlebnis stattfindet. Solisten und Ensembles aus allen Bereichen der Instrumentalmusik, sowie professionelle und beeindruckende Stimmen sowie das Sinfonieorchester der Musikschule präsentieren ein vorweihnachtliches und klassisches Konzertprogramm. Vorverkauf der Eintrittskarten ab 1. November (Erwachsene 10 €, Kinder/Jugendliche 5 €): - Kreismusikschule 06561/15-2220 oder 2230 - Vorsitzender S. Esch 06527/93030 - Kreissparkasse Bitburg-Prüm Bitburg, Prüm, Irrel, Bollendorf und Neuerburg

Drucken

Adventskaffee in der Gemeindehalle Irrel 04.12.2016

Am 2. Adventssonntag (04.12.) laden wir herzlich ein ab 14.00 Uhr zum Adventskaffee zugunsten des Hilfsprojektes von Abbé Dr. Claude Bonsou. Der Adventskaffee ist auch in diesem Jahr wieder in der Gemeindehalle „Neue Mitte“ in Irrel. Über Ihren Besuch und zahlreiche Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen.

Drucken

Brief von Abbé Dr. Claude Bonsou: Projekthilfe Schulbau Kpalimé/Togo

Liebe Mitchristen,
erlauben Sie mir, Ihnen heute zuerst noch einmal von Herzen für alles zu danken, was Sie mir in der Zeit meiner Tätigkeit als Kooperator bei Ihnen und über diese Zeit hinaus an Gutem getan haben.
Sehr erfreut bin ich, dass Sie das Hilfsprojekt für Togo, das ich Ihnen bei meiner Abschieds- messe im Juni vorgestellt habe, so herzlich aufgenommen haben. Es beginnt bereits erste Früchte zu tragen. Aufgrund vermehrter Rückfragen möchte ich Ihnen hierzu nähere Erläuterungen geben:

Weiterlesen

Drucken

St. Jakobus zieht in Minden ein

25. November – und ein Wort zum Tabernakel
Noch ein weiterer Heiliger sei kurz genannt: der heilige Apostel Jakobus major. Zu seinem Grab im spanischen Santiago de Compostela pilgerten bis in die frühe Neuzeit hinein regelrechte Völkerscharen, dann geriet diese Pilgerfahrt lange Zeit in Vergessenheit. Erst im ausgehenden 20. Jahrhundert wurde sie wiederbelebt und erfährt heutzutage eine neue, große Blüte, die sich sogar bis in unsere Pfarreiengemeinschaft hinein beobachten lässt.

Weiterlesen

Drucken

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31