1143_IRREL_a_300.jpg

132_SCHANKWEILER_a_300C.jpg
  • Startseite

Heilsame Stille"... damit Gott immer mehr zum Du wird" vom 25.02. - 27.02.2017

" ... damit Gott immer mehr zum Du wird" Stille wagen - aushalten - und fruchtbar machen am Samstag, 25. Februar 2017 von 10:30 Uhr bis Montag, 27. Februar 2017, 13:30 Uhr.
Mal (wieder) in die Stille gehen - diese Sehnsucht haben mehr, als man meint ... Herzliche Einladung, es zu versuchen oder sich mal wieder dafür Zeit zu nehmen ... - Zu Beginn des Kurses erfolgt eine Einführung in das Schweigen. Elemente der Tage: Gebetszeiten am Morgen und Abend. Möglichkeit zur täglichen Eucharistiefeier, zum persönlichen Gespräch und zur eucharistischen Anbetung. Vormittags jeweils ein Impuls zum genannten Thema.
Den Kurs begleitet als Referent: P. Hubert Lenz SAC, Formum Vinzenz Pallotti, Pallottistr. 3, 56179 Vallendar, Nähere Informationen unter Tel. 0261/6402 – 249 oder Infos unter www.forum-pallotti.de.

 

Drucken

Vorstandswechsel in der Frauengemeinschaft Wolsfeld

In der Jahreshauptversammlung der kath. Frauengemeinschaft Wolsfeld, hat sich Renate Neumann aus dem Vorstand verabschiedet. 26 Jahre arbeitete sie ehrenamtlich als Schriftführerin und Ansprechpartnerin im Vorstand mit und stand 14 Jahre als Vorsitzende der Gemeinschaft vor. Seit 2003 waren Judith Wadle und Marlies Weich seit 2005 als Beisitzerin aktiv im Vorstand mit dabei. Ihr Engagement und persönlichen Einsatz, haben die Arbeit und das Gemeinschaftsgefühl des Vereins geprägt. Monika Elsen und Margret Carl bedankten sich im Namen des Vereins mit einem Blumenstrauß. Das Foto zeigt v. li. n. re. Monika Elsen, Marlies Weich, Renate Neumann, Judith Wadle und Margret Carl. In den neuen Vorstand sind gewählt: v. li. n. re. Jutta Höger, Ilona Enders, Monika Elsen, Margret Carl, Carina Viktor, Hildegard Kummer und Petra Marx. (siehe Foto)

alter-Vorstand-1500
neuer-Vorstand-1500

Drucken

"Santiago liegt auch in Minden"

Seit Jahren nimmt die Zahl derer, die nach Santiago de Compostela pilgern, zu. Dies wird auch in jenen Eifeldörfern, die am Pilgerweg liegen, spürbar. So trifft man in Minden an der Sauer in den letzten Jahren immer häufiger Pilger und Pilgerinnen, die dort Rast machen vor ihrem weiteren Gang nach Trier. Viele lassen sich im dortigen Gasthaus gerne ihren Pilgerausweis abstempeln, und nicht wenige besuchen dann auch das mittelalterliche Kirchlein gegenüber, das so einladend am Weg liegt.

Weiterlesen

Drucken

Tolle Nachtwanderung der Messdiener aus Eisenach und Gilzem

Manche waren ziemlich aufgeregt und hatten sogar ein bisschen Angst vor dem, was da auf sie zukam. Es war doch schon stockdunkel und man musste schließlich am Wald vorbei, indem so manche Gefahren lauern konnten. Aber schon nach den ersten Metern siegte die Neugierde und die Tiere des Waldes lauschten unerkannt der schwatzenden und lachenden Meute. Gut gelaunt ging es über Feldwege, bewaffnet mit Taschenlampen und Leuchtbändern, von Eisenach nach Gilzem. Nach einem Versteckspiel auf dem Gilzemer Sportplatz ließ man den Abend bei einem gemeinsamen Essen ausklingen. Am Schluss waren sich alle einig: „Das machen wir mal wieder!“

Drucken

Brief von Abbé Dr. Claude Bonsou: Projekthilfe Schulbau Kpalimé/Togo

Liebe Mitchristen,
erlauben Sie mir, Ihnen heute zuerst noch einmal von Herzen für alles zu danken, was Sie mir in der Zeit meiner Tätigkeit als Kooperator bei Ihnen und über diese Zeit hinaus an Gutem getan haben.
Sehr erfreut bin ich, dass Sie das Hilfsprojekt für Togo, das ich Ihnen bei meiner Abschieds- messe im Juni vorgestellt habe, so herzlich aufgenommen haben. Es beginnt bereits erste Früchte zu tragen. Aufgrund vermehrter Rückfragen möchte ich Ihnen hierzu nähere Erläuterungen geben:

Weiterlesen

Drucken

St. Jakobus zieht in Minden ein

25. November – und ein Wort zum Tabernakel
Noch ein weiterer Heiliger sei kurz genannt: der heilige Apostel Jakobus major. Zu seinem Grab im spanischen Santiago de Compostela pilgerten bis in die frühe Neuzeit hinein regelrechte Völkerscharen, dann geriet diese Pilgerfahrt lange Zeit in Vergessenheit. Erst im ausgehenden 20. Jahrhundert wurde sie wiederbelebt und erfährt heutzutage eine neue, große Blüte, die sich sogar bis in unsere Pfarreiengemeinschaft hinein beobachten lässt.

Weiterlesen

Drucken

Einladung zur Buchausstellung KÖB Messerich 2016

Wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Herbst eine aktuelle und umfangreiche Buchausstellung präsentieren zu können. Wegen der Umbaumaßnahmen im Gemeindehaus in Messerich werden wir die Ausstellung im großen Saal der Gaststätte „Am Bahnhof“ in Messerich durchführen, zu der wir alle Interessierten sehr herzlich einladen:

  • Samstag, 12. November 2016, 15:30 bis 19:00 Uhr
  • Sonntag, 13. November 2016, 10:00 bis 18:00 Uhr

Weiterlesen

Drucken

Dekanatsrat nimmt seine Arbeit auf

Am 07.09.2016 hat sich der Dekanatsrat des Dekanates Bitburg konstituiert. Zur Dekanatsratsvorsitzenden ist Frau Sandra Hoffmann gewählt worden. Sie übernimmt diese Aufgabe von Frau Gisela Baur, die dem Gremium zwei Amtszeiten vorgestanden hat. 4 der 5 Pfarreienräte unserer 5 Pfarreiengemeinschaften konnten Delegierte in den Dekanatsrat entsenden. Dem neuen Rat gehören an: Von Amtswegen gehören Dechant Klaus Bender (Kyllburg), stellvertr. Dechant Eugen Monshausen (Irrel) sowie Dekanatsref. Dyrck Meyer (Bitburg) dem Dekanatsrat an. Berufen wurden die beiden auf Dekanatsebene eingesetzten Pastoralreferenten Hedwig Pelletier (Kyllburg) und Stefan Burr (Speicher).

Weiterlesen

Drucken

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28