Taizé-Gebet

Die Tage der vergangenen Wochen haben uns auf schmerzliche Weise bewusst gemacht, wie schnell Menschen vor dem Nichts stehen. Hab und Gut, Grund und Halt einfach weggespült werden. 

Und jetzt steht da die alles umfassende Frage: „Wie geht es weiter?“

Eine Antwort kann die Solidarität und Hilfsbereitschaft sein, die zurzeit überall sichtbar sind und die mir Mut machen, wieder aufzustehen. Eine weitere Antwort kann mir mein Glaube an Gott sein. Jesus war schließlich auch Mensch. Auch er fühlte Trauer, Angst, Sorge, Freude, Liebe genauso wie ich. Er weiß um mich und das kann mir Mut machen, Hoffnung geben. Über Gott zu sprechen ist oft schwierig, aber es gibt Orte, an denen es einem leicht fällt, Orte, die Leuchtfeuer sind und einem den Weg weisen auf dem unruhigen Meer der Zeit. Orte, an denen sich die Suche nach Sinn, die Sehnsucht nach Hoffnung verdichten zu einer Ahnung. Taizé in Burgund ist ein solcher Ort.

Weiterlesen: Taizé-Gebet

  • Aufrufe: 65

Letzter Gottesdienst mit Pfarrer Hahn in der Pfarrkirche Wolsfeld 29.08.2021

Am Sonntag, 29.08.2021 feierte Pfarrer Frank-Oliver Hahn seinen letzten Gottesdienst in seiner Amtszeit als leitender Pfarrer in der Pfarrkirche Wolsfeld. Sylvia Nels und Andreas Dietz umrahmten musikalisch den Gottesdienst. Die stellvertretende Vorsitzende des Pfarreienrates (Sandra Hoffmann li.) der PG Irrel und die stellvertretende Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Wolsfeld (Elisabeth Theis re.) verabschiedeten Pfarrer Hahn mit einem Geld-Geschenk, einer Musik-CD und Süßigkeit. Ab 01.09.2021 wird er in den Ruhestand treten. Msgr. Michael Becker und Kooperator Pater Bijeesh werden zukünftig in der Pfarreiengemeinschaft Irrel die priesterlichen Dienste übernehmen.

          

 

  • Aufrufe: 93

Messdiener-Olympiade der Pfarreien Messerich, Dockendorf, Meckel mit Filialorten und Wolsfeld 27.08.2021

Am 27.08.2021 fand die 2. Messdiener-Olympiade der Pfarreien Messerich, Dockendorf, Meckel mit Filialorten und Wolsfeld am 27.08.2021 auf dem Sportplatz in Wolsfeld statt (unter Beachtung der Hygiene- und Corona-Schutzmaßnahmen). 26 Kinder und Jugendliche absolvierten lustige Disziplinen. Kooperator Pater Bijeesh (PG Irrel) nahm die Siegerehrung vor. Im Anschluss gab es ein Siegeressen im Gasthaus Schneider, denn jede/r ging als Gewinner/in nach Hause. Die Gruppenleitungen sind: für Docken- und Ingendorf Anna Leisen, für Wolsfeld Sandra Hoffmann, für Messerich Rainer Enser und Vera Dahm, für Nieder- und Oberstedem Sonja Schabo, für Meckel und Eßlingen Anita Grüber. (Text: Sandra Hoffmann, Foto Rainer Enser)

  • Aufrufe: 109

Fußwallfahrt nach Klausen (Holsthum) und Messfeier am 18.09.2021

Die Fußwallfahrt von Holsthum nach Klausen findet am Samstag, 18. September 2021, statt.  Wir treffen uns um 05.30 Uhr in der Pfarrkirche in Holsthum und machen uns nach kurzer Einstimmung auf die Wallfahrt auf den Weg. Dieser führt über Alsdorf, Meilbrück (Frühstück), Auw, Orenhofen, Schönfelder Hof (Mittagessen), Heckenmünster und Sehlem nach Klausen. Empfang und Wallfahrtssegen in der Wallfahrtskirche sind für 17.45 Uhr terminiert. Die Pilgergruppe nimmt um 18.00 Uhr an der Vorabendmesse teil. Späterer Einstieg in die Wallfahrt ist in Meilbrück (08.30 Uhr), auf den Schönfelder Hof (12.00 Uhr) und nach Absprache möglich. Aus organisatorischen Gründen wird dringend um Anmeldung gebeten (bis 10.09.2021) bei Rainer Schackmann, Tel.-Nr. 0 65 23 - 5 41, oder Karl Steffes, Tel.-Nr. 0 65 23 - 10 62. 

  • Aufrufe: 132

Fußwallfahrt nach Klausen (Ferschweiler und Wolsfeld) und Messfeier am 11.09.2021

Am Samstag, 11. September 2021 findet eine gemeinsame Fußwallfahrt aus der Pfarreiengemeinschaft Irrel nach Klausen statt. Die 1. Gruppe startet am Samstag um 00.30 Uhr in Ferschweiler. Ihr Weg führt über Prümzurlay (01.00 Uhr - Brücke), Niederweis (02.15 Uhr - Kirche) nach Meckel.
Eine 2. Gruppe beginnt ihren Pilgergang um 02.30 Uhr in Wolsfeld.
Man trifft sich dann um 03.30 Uhr an der Pfarrkirche in Meckel um gemeinsam den Rest des Weges zu gehen. Die erste größere Rast ist von 07.00 Uhr bis 08.00 Uhr in der Eberhards Klause auf dem Schönfelder Hof bei Zemmer. Dort bereiten die Mitarbeiter zu unserer Stärkung ein ausgiebiges Frühstücksbüffet vor. Auf dem Schönfelder Hof, wie auch bei allen anderen Etappenzielen, besteht die Möglichkeit, sich der Pilgergruppe anzuschließen. Davon wurde in der Vergangenheit immer reichlich Gebrauch gemacht. Anschließend pilgern wir die letzten 17 km, mit einer Rast im Gemeindehaus in Heckenmünster (10.00 Uhr). Um 12.30 Uhr werden wir in der Wallfahrtskirche in Klausen von Pfarrer Albert empfangen. Er wird den Wallfahrtssegen spenden. Um 13.00 Uhr hält Msgr. Becker die Pilgermesse. Die Rückfahrt erfolgt im Allgemeinen nach dem Mittagessen mit Fahrgemeinschaften. Es wird um eine kurze Anmeldung gebeten. Für weitere Fragen steht Peter Schmitt, Wolsfeld, Tel. 0 65 68 - 931 06 zur Verfügung. 

  • Aufrufe: 133

Wiedereröffnung der Filialkirche St. Jakobus Niederstedem am 25.07.2021

Zur Wiedereröffnung der Filialkirche St. Jakobus Niederstedem anlässlich der Kirmes, fand am Jakobustag 25.07.2021 ein Freiluftgottesdienst beim Gemeindehaus statt. Ortsbürgermeister Johann Hatz begrüßte den neuen Kooperator Pater Bijeesh und hieß ihn der Gemeinde herzlich willkommen. Da Pfr. Hahn leider aus gesundheitlichen Gründen nicht am Gottesdienst teilnehmen konnte, stellte sich Pater Bijeesh selbst der Gemeinde vor. Die Feier wurde umrahmt von der Schola Niederstedem unter der Leitung von Helmut Kiefer. Musikalische Begleitung: Theo Blitsch. Am Ende des Gottesdienstes dankte der Ortsbürgermeister Allen, die sich in vielfältiger Weise, sei es bei der Vorbereitung und Durchführung des Gottesdienstes oder bei der Renovierung der Kirche eingebracht haben. Durch viel Eigenleistung und Engagement der Dorfbewohner und Unterstützer, konnte die Kirche wieder so schön hergerichtet werden. (Text und Fotos: Sandra Hoffmann)

    

       

                                             

 

  • Aufrufe: 207

Erstkommunion in Wolsfeld - Kommunionkinder spenden für die Hochwasserhilfe

Erstkommunion in Wolsfeld - Kommunionkinder spenden für die Hochwasserhilfe
Anstatt sich untereinander Karten zu schreiben und Geschenke zu machen, haben die Kommunionkinder die Aktion „Spenden statt Karten“, die schon mehrfach in den Pfarreien
Dockendorf (mit Filiale Ingendorf), Messerich (mit Filialen Nieder- und Oberstedem), Meckel (mit Filiale Esslingen) und Wolsfeld durchgeführt wurde, unterstützt. Den Erlös dieser Aktion in Höhe von 570,00 € haben die Kommunionkinder an die Hochwasserhilfe des Eifelkreises und der Region über das Pfarramt Irrel gespendet. Vielen Dank dafür! (Text und Fotos: Sandra Hoffmann/Rainer Enser/Anne Lommel)
   am 02.07.2021 Gruppe 1  
(v. li. n. re: Marie Gerard Messerich, Felix Pauly Holsthumerberg, Lisa Berg Meckel, Pater Bijeesh, Hannah Ziwes Wolsfeld,
Raphael Kotz Messerich und Aveline Fischer Wolsfeld)
    am 10.07.2021 Gruppe 2                                                             
(v. li.n.re. 1.Reihe: Matheo Heinzkill Messerich, Treshwan Dzisworski Meckel, Lina Schäfer Esslingen,  Matthis Geyer Messerich,
2. R. Luise Oehm Dockendorf, Sandra Hoffmann, Noah Klein Wolsfeld, Enya Lichter Messerich, Luca Galta Wolsfeld, Pater Bijeesh)
   am 17.07.2021 Gruppe 3
(v. li.n.re. 1.Reihe: Adele Dillenburg Meckel, Anna Clemens Oberstedem, 2. R. Tobias Viktor Wolsfeld, Emilia Steinmetz Niederstedem,
3. R. Julian Niederprüm Dockendorf, Sandra Hoffmann, Emily Gombold Esslingen, Maurice Hilger Wolsfeld, Pater Bijeesh, Dean Meli Ingendorf)

 

 

  • Aufrufe: 241

Fronleichnam 2021 in Wolsfeld

Am Vorabend zu Fronleichnam (02.06.2021) fand in der Pfarrkirche Wolsfeld ein feierlicher Gottesdienst statt. Aus diesem Anlass wurde in der Kirche vor der Muttergottes ein Fronleichnamsteppich, in Anlehnung an das Thema der Erstkommunion in Wolsfeld gelegt. Da keine Prozession (Corona bedingt) stattfinden konnte, war trotzdem eine besondere Atmosphäre zu spüren, als Pfr. Becker das Allerheiligste, begleitet von den Ministranten, zu seinem besonderen Platz im Blumenteppich brachte und anschließend der Sakramentale Segen vom Hochaltar aus gespendet wurde. Beim Schlusslied „Großer Gott wir loben dich“ ertönte die Orgel majestätisch und Joachim Oehm zog dabei alle Register. Die Fronleichnamsteppiche bleiben bis Montag 07.06.2021 liegen. Herzliche Einladung zum Anschauen und Innehalten in Erinnerung an das Fronleichnamsfest. Allen ein herzliches Dankeschön, die mitgeholfen haben, dieses Fest vorzubereiten (besonders den "Teppichlegerinnen" aus Ingendorf und Messerich, der Lektorin aus Dockendorf, dem Empfangsdienst und Ministranten aus Wolsfeld) und allen, die gekommen sind, um mitzufeiern. (Text und Fotos: Sandra Hoffmann)

        

    

 

  • Aufrufe: 340

- Spende für die Grundschule Wolsfeld von den Messdienern Wolsfeld

Da der St. Martinsumzug und damit die traditionelle Verlosung wegen der Coronapandemie im vergangenen Herbst nicht stattfinden konnte, haben die Messdiener der Pfarrei zusammen mit dem verstorbenen Ortbürgermeister Ralf Schiemann eine „Martinsverlosung auf Bestellung“ durchgeführt. Da die Spendenübergabe mit der gesamten Gruppe nicht möglich war, wurde nun der Erlös von 630,00 € durch die Gruppenleiterin Sandra Hoffmann gemeinsam mit der neuen Ortsbürgermeisterin Janine Fischer an die Schulleiterin Frau Dorothee Heser überreicht. (v. links nach rechts, J. Fischer, S. Hoffmann, r. D. Heser)

  • Aufrufe: 314

- Auf dem Weg nach Ostern - Projekt mit den Kommunionkindern Dockendorf, Messerich, Meckel und Wolsfeld

Die Kommunionkinder der Pfarreien Messerich (+ Nieder- u. Oberstedem), Dockendorf (+ Ingendorf), Meckel (+ Eßlingen) und Wolsfeld haben (Coronabedingt) Zuhause für den Oster-Weg gebastelt und gewerkelt, die Diakonie-Lindenwerkstätten aus Leipzig haben die Holzfigürchen gefertigt, den dann Sandra Hoffmann in der Pfarrkirche Wolsfeld aufgebaut hat. Der Weg zeigt einzelne Stationen von Palmsonntag bis zum Gang nach Emmaus an Ostermontag. Herzliche Einladung, sich den Weg in der Kirche anzusehen. (Fotos Sandra Hoffmann)                                                        
          

    

                                

                         

          

  • Aufrufe: 362
Copyright © 2021 Pfarreiengemeinschaft Irrel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.