Weihnachtsweg in Irrel

Weihnachtsweg in Irrel 2023

Auch in diesem Jahr sind wieder viele Menschen der Einladung zu unserem diesjährigen Weihnachtsweg, durch die Hauptstraße in Irrel, gefolgt und haben die Geschichte: „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ in verschiedenen Darstellungen erleben können. Die Geschichte handelt von Not, von Hilfsbereitschaft und von Friedfertigkeit. Sie erzählt von einer bitterkalten, tief verschneiten Winternacht, in der ein kleiner Hase bei Wanja anklopft, und um Asyl bittet. Wanja gewährt es ihm, doch als kurz darauf auch noch der Fuchs und der Bär um Einlass bitten, wird die Sache kritisch: Werden die Tiere ihr Versprechen halten und die Nacht in Wanjas kleiner Hütte friedlich miteinander verbringen?

In den verschiedenen Szenen war die Lebhaftigkeit der Geschichte zu sehen und es ließ sich erahnen, welche Not die Tiere verband, aber auch, welchen Mut es sie kostete, einander zu vertrauen. An dieser Stelle danke ich den Kindern, Betreuer: innen und Mitarbeiter: innen der Jugendfeuerwehr, der Messdienergruppe, der Kath. Kita St. Elisabeth und der Klasse 2b der Franziskus Grund- und Realschule plus für die liebevolle und ansprechende Gestaltung der Schaufenster. Danken möchte ich auch den Helfern, die es ermöglichten, dass der „alten Turm“ wieder geöffnet werden konnte. Hier ist es gelungen einen Raum der Stille zu schaffen, in dem viele Sorgenlichter entzündet wurden und einige Einträge im Sorgen- bzw. Dankebuch zu finden sind, die in das Gebet der Seelsorger aufgenommen wurden. Herzlichen Dank auch an die „Krippenbauer“, die die Krippe in der Pfarrkirche St. Ambrosius jedes Jahr detailgetreu und sorgsam herrichten und damit zum Verweilen, Nachdenken und Stillwerden in der Pfarrkirche einladen. In den hinteren Bänken der Pfarrkirche waren Mal- und Bastelangebote in der Ideenwerkstatt für Kinder angeboten. Diese fanden regen Abnahme. In diesem Jahr haben besonders viele handgefertigten Seelenwärmer neue Besitzer gefunden und somit bestimmt viele schöne Momente geschenkt.

Mit ihrem Engagement haben die Gestalter des Weihnachtsweges und der Krippe das Weihnachtsgeheimnis anschaulich werden lassen.

Dafür vielen herzlichen Dank.

Für die Pfarreiengemeinschaft Irrel Tamara Baltes, Gemeindereferentin

           Schaufenster Jugendfeuerwehr komp                               Schaufenster KiTa komp       

                  Schaufenster gestaltet von der Jugendfeuerwehr                                             Schaufenster gestaltet von der Kita St. Elisabeth        

                        Schaufenster Messdienergruppe komp

                                                                       Schaufenster gestaltet von der Messdienergruppe                                                   

               Schaufenster Schule komp                                Weihnachtsweg Alter Turm komp                                                                           

                 Schaufenster gestaltet von der Klasse 2b GRS Irrel                                                           Raum der Stille im "Alten Turm"

  • Aufrufe: 26
Copyright © 2023 Pfarreiengemeinschaft Irrel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.