Pilger aus 15 Dörfern am 12.09.2020 unterwegs nach Klausen

Aus 15 Dörfern machten sich am zweiten Septembersamstag 36 Frauen und Männer aus der Pfarreiengemeinschaft Irrel und Umgebung auf den Weg zur Schmerzhaften Muttergottes nach Klausen. Die Wallfahrer starteten von verschiedenen Orten der Seelsorgeeinheit und dem Schönfelder Hof. Aufgrund der großen Pilgerzahl konnten einige Pilger aufgrund der Corona Schutzmaßnahmen nicht am gemeinsamen Frühstück auf dem Schönfelder Hof teilnehmen. Glücklicherweise reichten die erlaubten Plätze in der Wallfahrtskirche Klausen jedoch für alle Pilger und deren Angehörigen aus. Krönender Abschluss war die von Pfarrer Monshausen gehaltene Pilgermesse. Die nächste Wallfahrt findet nach alter Tradition am 2. Samstag im September 2021 statt. (Text und Foto: Peter Schmitt, Wolsfeld)

  • Gelesen: 361
Copyright © 2020 Pfarreiengemeinschaft Irrel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.